--> Die Ensaimada aus Mallorca – viel mehr als nur ein Kuchen

Blog

DIE ENSAIMADA AUS MALLORCA – VIEL MEHR ALS NUR EIN KUCHEN

  • Ensaimada-de-Mallorca
20/04
2017

Die Ensaimada ist eine der Spezialitäten aus Mallorca, die nicht vorgestellt werden muss. Es kann sein, dass sich manch einer unsicher ist, ob es sich um ein süßes oder herzhaftes Gebäck handelt, aber was jeder sicher weiß, ist, dass die Ensaimada aus Mallorca kommt, denn im Laufe der Zeit, hat sie sich in ein wahres Symbol der Insel verwandelt.

Aber wenn es doch noch jemanden gibt, der sich fragt, was genau eine Ensaimada aus Mallorca ist, dem soll erklärt sein: Es ist ein süßes Gebäck, das aus Mehl, Zucker und Eiern hergestellt wird und aus der Zutat, die ihr ihren Namen gibt, Schweineschmalz, das auf Katalanisch “saïm” heißt.

Sollte sich ein mutiger Hobbybäcker fragen, wie man eine Ensaimada bäckt, wollen wir ihn natürlich nicht entmutigen, aber auch wenn das Ensaimadarezept nicht kompliziert scheint, beherrscht man die Herstellungstechnik doch erst nach vielem Üben. Und genau das macht den Wert der vieler Bäckereien aus, die auf Mallorca den Kuchen mit dem Namen Ensaimada herstellen.

Jeder Augenblick ist ein guter Augenblick, um auf Mallorca dieses Gebäck zu probieren, denn ganz ungewollt hat es sich in eine der mallorquinischen Spezialitäten verwandelt, die dafür sorgt, dass jedes Kaffeetrinken zu einem besonderen Anlass wird. Gleichzeitig gehört sie zum besten Nachtisch, um ein Mittag- oder Abendessen mit Freunden abzuschließen. Und da sie außerdem zu fast allem passt, nutzen Sie doch die Gelegenheit und genießen Sie ein leckeres Eis aus Mallorca und dazu ein köstliches Stück Ensaimada, um zu verstehen, wovon wir sprechen.

Auf der anderen Seite, ist von den Spezialitäten aus Mallorca, dieses Gebäck das vielseitigste, das man sich vorstellen kann und es gibt unzählige Variationen. In den Bäckereien auf Mallorca finden sie die einfachen Ensaimadas, die “lisas” genannt werden, und gefüllte Ensaimadas. Dabei sind Füllungen aus kandiertem Kürbis “cabello de ángel”, Sahne, Schokolade oder Cremefüllungen die traditionellen Varianten. Aber man darf natürlich die beste Ensaimada aus Mallorca bei all dem nicht vergessen, die Ensaimada mit Aprikosen. Das Obst wird aber in diesem Fall nicht als Füllung verarbeitet, sondern als Dekoration. Aber das ist noch immer nicht alles, denn dieses Gebäck aus Mallorca gibt es nicht nur als süßen Nachtisch. Es gibt auch herzhafte Varianten wie zum Beispiel die Ensaimada, die mit der typischen Streichwurst Sobrasada verarbeitet wird und bei der als süßer Kontrast kandierte Früchte genutzt werden. Das ist die typische “Ensaimada de tallades”, die man zum Karneval isst.

Aber wie wir bereits sagten, die Ensaimada hat keine Grenzen, genau wie die Vorstellungskraft der Bäckerein, die diese herstellen, denn wenn Sie Ensaimadas auf Mallorca essen, finden Sie Spezialitäten, bei denen von der unglaublichen Ensaimada mit weißer Schokolade und Nüssen bis zur Ensaimada mit gegrillten Paprika oder mit Sobrasada und Honig alles dabei ist.

Da bleibt uns nicht mehr viel zu sagen. Außer eins noch … Genießen Sie die Ensaimada aus Mallorca!

Foto: Postres.bz

Machen Sie eine Reservierung!#1und erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Extras
und eine kostenlose Tasche!