Blog

GUTE VERHALTENSWEISEN AM STRAND IN PLAYA DE PALMA

  • Playa de Palma Strand

    Playa de Palma Strand

26/05
2016

Mallorca ist eine traumhaft schöne Insel, und wenn man diese aufgrund der Umgebungsbedingungen nicht genießen kann, dann ist das wirklich schade. Müll, Lärm und Menschenmassen sind einige Faktoren, die ein Paradies verändern können.

Wenn wir die Orte, die uns am Herzen liegen, schützen wollen, können wir diese nicht nur erhalten, sondern sogar verbessern. Gehen Sie einen Schritt weiter und hinterlassen Sie den Strand nicht nur so, wie Sie ihn vorgefunden haben, sondern noch ein bisschen besser! Damit das Urlaubsverhalten der Touristen weiterhin unübertrefflich bleibt, haben wir hier ein paar Tipps, die eventuell dabei helfen.

  • Werfen Sie Ihren gesamten Müll in die dafür vorgesehenen Behälter. Und sollten Sie welchen finden, der nicht von Ihnen stammt, dann nehmen Sie ihn gleich mit. Das ist eine gute Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass unsere Strände noch schöner werden.

  • Verschiedene Materialien brauchen unterschiedlich lang, bis sie biologisch abgebaut werden. Eine einfache Orangenschale braucht zum Beispiel 6 Monate. Bei einem Zigarettenfilter kann die Zersetzung zwischen einem und zwölf Jahren dauern. Aber am Schlimmsten ist Kunststoff. Der Plastikring, mit dem Dosen zusammengehalten werden, überdauert 450 Jahre.

  • Auch Lärm kann sehr belastend sein. Wenn Sie über Kopfhörer Musik hören und nicht schreien, tragen Sie zu einer angenehmen Atmosphäre bei. Es muss an einem Strand ja nicht wie in einer Bibliothek oder in einer Kirche zugehen, aber wenn es wie in einem guten Restaurant wäre, dann wäre das sicher schön.

  • Fangen Sie keine Fische und sammeln Sie keine Meeresschnecken, denn zum Fischen braucht man eine Genehmigung. Um die Ökosysteme des Meeres zu schützen, unterliegt diese Aktivität einer strengen Regulierung.

  • Bei roter Fahne zu schwimmen oder die Bereiche zu verlassen, in denen das Baden erlaubt ist, ist ein gefährliches Verhalten, das Ihnen den Urlaub verderben könnte.

  • Sollten Sie surfen, dann beachten Sie bitte, dass Surfbretter als kleine Wasserfahrzeuge angesehen werden, die man nur in den dafür mit Bojen markierten Bereichen benutzen darf.

  • Es ist auch nicht erlaubt, in den öffentlichen Duschen am Strand Seife zu benutzen.

All diese Regeln gelten natürlich nicht nur für Urlauber, sondern für die gesamte Bevölkerung. Und auch die Behörden müssen zum Schutz unserer Strände beitragen. Die Stadt Palma stellt auf Ihrer Internetseite eine Liste mit guten Verhaltensweisen zur Verfügung und auch das Ministerium fordert von den Strandlokalen, die sich an den Dekalog der guten Verhaltensweisen halten müssen, Unterstützung zum Erhalt der Küste und schafft gleichzeitig mit verschiedenen Preisen Anreize für umweltfreundliche Praktiken.

Haben Sie Lust auf einen Tag am Strand? Wir erwarten Sie in unserem Hotel in Playa de Palma.

Machen Sie eine Reservierung!#1und erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Extras
und eine kostenlose Tasche!