--> “Die größte Herausforderung ist, aus unserem Hotel weiterhin ein emblematisches, angesehenes und von unseren Gästen geschätztes Haus zu machen.”

Blog

“DIE GRößTE HERAUSFORDERUNG IST, AUS UNSEREM HOTEL WEITERHIN EIN EMBLEMATISCHES, ANGESEHENES UND VON UNSEREN GäSTEN GESCHäTZTES HAUS ZU MACHEN.”

  • Miquel Marti Direktor vom Hotel Aya Mallorca

    Miquel Marti Direktor vom Hotel Aya Mallorca

17/12
2015

Miquel Martí ist der Direktor vom Hotel Aya, einem 4-Sterne-Strandhotel direkt an der Playa de Palma. Seit seiner Ernennung im vergangenen Juni leitet er unser bekanntes und von uns allen so geliebtes Hotel.

Nach seinen ersten sechs Monaten als Direktor des Hotels teilt er uns in diesem Interview seine ersten Eindrücke mit und erzählt uns ein bisschen was über sich selbst.

1. Im vergangenen Juni wurdest du zum Direktor des Hotel Aya ernannt. Was war dein erster Gedanke, als du davon erfuhrst?

Es war für mich eine riesige Überraschung, vor allem auch zu erfahren, dass uns der vorherige Direktor Ramón Sánchez verließ, der über 15 Jahre lang mein Chef gewesen war. Er selbst schlug vor den Hotelbesitzern mich als Nachfolger vor, als er seinen Rücktritt ankündigte. Ich bin Herrn Sánchez sowohl für die Jahre der guten Zusammenarbeit als auch für sein Vertrauen sehr dankbar. Und natürlich bin ich auch den Besitzern sehr dankbar, die sich für mich als neuen Direktor entschieden haben.

2. Du hast die Zügel erst nach Beginn der Saison in die Hand bekommen. Welches Projekt bist du in diesen kurzen sechs Monaten als Direktor mit der größten Vorfreude angegangen?

Mitten in der Saison Hoteldirektor zu werden, war eine große Herausforderung, aber ich hatte den Vorteil, dass ich, nach 17 Jahren in denen ich schon hier gearbeitet hatte, das Hotel und seine Funktionsweise gut kannte. Die größte Herausforderung ist, aus unserem Hotel weiterhin ein emblematisches, angesehenes und von unseren Gästen geschätztes Haus zu machen. Das habe ich auch in meiner vorherigen Stellung als Leiter der Rezeption schon versucht.

3. ¿Gibt es etwas, das Sie aus Ihrer Zeit als Leiter der Rezeption vermissen?

Am meisten vermisse ich, den täglichen Umgang mit den Gästen und vor allem mit den vielen Stammgästen, die uns in jedem Jahr besuchen. Ich versuche mit ihnen allen zumindest einmal während ihres Aufenthaltes zu sprechen, aber natürlich habe ich nicht mehr täglich Kontakt zu ihnen. Die wunderbare Aussicht von der Rezeption aus war auch um einiges schöner als die, die ich in meinem Büro habe [lacht].

4. Seit 17 Jahren arbeitest du für das Hotel Aya und seine Gäste und es gibt bestimmt nicht viele Personen, die das Hotel und die Atmosphäre, die man hier täglich wahrnimmt, besser kennen würden als du, und vor allem auch die gesamte Saison über. Welche drei Worte würden deiner Meinung nach die Essenz des Hotels am besten beschreiben?

Es ist nicht einfach, die Essenz des Hotels mit nur 3 Worten zu beschreiben. Ich kann drei Dinge nennen, die von unseren Gästen am meisten geschätzt werden: der Service, der familiäre Umgang und die Lage des Hotels.

5. Du hast gesagt, dass ihr im Hotel Aya das Glück habt, viele Stammkunden zu haben, die in jedem Jahr kommen. Was ist das Erfolgsrezept, das das möglich macht?

Der von unserem Personal gebotene Service und der Umgang mit den Gästen, der gleichzeitig professionell und familiär ist, das sind zwei unserer Stärken. Und natürlich tragen die wunderbare Lage des Hotels nur wenige Meter vom Strand entfernt, die Aussicht und der Komfort des Hotels ganz allgemein dazu bei, dass die Kundenzufriedenheit so hoch ist und viele Gäste gerne wiederkommen.

6. Zum Abschluss noch eine etwas persönlichere Frage: Wie verbringst du dieses Jahr das Weihnachtsfest?

Ich werde die Feiertage gemeinsam mit der Familie und mit Freunden verbringen. An einigen Tagen werde ich auch arbeiten und die neue Saison vorbereiten, denn natürlich wird die Saison 2016 für mich eine ganz besondere Saison.

Während der Weihnachtsfeiertage ist das Hotel Aya geschlossen, aber wir alle, sowohl das Personal als auch ich selbst, wollten uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen und einen ganz besonderen Weihnachtsgruß senden. Deswegen haben wir vor Abschluss der Saison dieses Video aufgenommen. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt, und freuen uns auf ein Wiedersehen im Jahr 2016!

Machen Sie eine Reservierung!#1und erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Extras
und eine kostenlose Tasche!